Eine Mitgliedschaft, die sich lohnt!
Werden Sie jetzt Mitglied und profitieren Sie von vielen Vorteilen!

» Zum Online-Aufnahmeformular

Kuba: 07. - 18. 11.2018

Eine Studienreise nach Kuba abseits des Massentourismus.

Reiseverlauf

07.11.18 - 1. Tag (Mi) Willkommen in Havanna

Gemeinsame Anreise mit dem Bus von den bekannten Zustiegsorten zum Flughafen Frankfurt. Direktflug mit Condor nach Havanna. Am Flughafen Empfang durch Ihren deutschsprachigen Reiseleiter; Transfer zum Hotel. (A)

08.11.18 - 2. Tag (Do) Havanna - stilvoll erkunden

Havanna gilt als Kronjuwel der spanischen Kolonialstädte in der Karibik. Doch diese Stadt ist mehr als nur ein Museum: das quirlige Leben auf den Straßen übt mindestens genauso viel Reiz aus, wie die zahlreichen architektonischen Schätze. Heute lernen sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten bei einer Panorama-Tour mit Oldtimer-Cabrios kennen. Es geht entlang der Uferstraße Malecón, über die Avenida de los Presidentes bis zum Platz der Revolution mit dem Konterfei von Ché Guevara und dem Denkmal von José Martí. Weiter zum imposanten Kapitol-Gebäude und vorbei am Gran Teatro und Bacardí und vieles mehr …

Ebenfalls auf dem Programm: Der Besuch eines typischen Bauernmarktes, auf dem die Kubaner Gemüse und Früchte zu Peso-Cubano-Preisen kaufen. Sie dürfen dann exklusiv hinter die Kulissen des berühmten Tanz-Ensembles „Havanna Queens“ blicken. Schauen Sie bei den Proben dieser hochbegabten Formation zu und nutzen Sie die Gelegenheit zu einem persönlichen Austausch mit den mitwirkenden Artisten. Sie besuchen das berühmte Hotel Nacional und genießen dort stilvoll einen Cocktail. Das Hotel Nacional ist eine architektonische Besonderheit und Symbol der kubanischen Geschichte, Kultur und Identität. Es liegt im Herzen des Vedado- Viertels wenige Meter entfernt vom Meer mit einem wunderbaren Blick auf die Bucht Havannas mit Malecón und der Festung El Morro.

Anschließend unternehmen Sie eine Tour in Coco- Taxis (den Tuk-Tuks von Havanna), die gerne und oft von Kubanern genutzt werden. Sie besuchen dann verschiedene kubanische Geschäfte, um zu sehen wie und wo die Kubaner eigentlich Ihre Einkäufe erledigen und welche interessanten Produkte es im sozialistischen Alltag Kubas zu kaufen gibt.

Zum Abschluss des Tages steht der Besuch bei einer Künstlerfamilie auf dem Programm, und zwar in deren Haus, das zugleich auch eine Galerie ist. Die Familie bietet auch neuen Künstlern Gelegenheit, ihre Werke auszustellen. Unterhalten Sie sich mit der Familie beim Abendessen auf der Terrasse. (F, A)

09.11.18 - 3. Tag (Fr) Havanna-Viñales

Auf der „Tabak-Route“ gelangen Sie nach Pinar del Rio, der grünsten aller kubanischen Provinzen mit den besten Tabak-Böden der Welt und imposanten Kalksteinfelsen (Mogotes). Panorama Tour durch das Viñales-Tal, wo die Zeit anscheinend stehen geblieben ist. Auf der Fahrt machen Sie einen Stopp am Aussichtspunkt "Los Jazmines", um den Anblick der einzigartigen Umgebung des Viñales Tales festzuhalten. Anschließend Besuch des "Taller Casa Raíces", dem privaten Haus eines lokalen Künstlers, der sein Grundstück seit Jahren mit verschiedenen Holzskulpturen und Schnitzereien verschönert. Hier ist ein Spaziergang zu einem Aussichtspunkt möglich.

Im Anschluss besuchen Sie einen Tabakbauern in der "Casa del Veguero" . Bei einem Rundgang über die Tabakfelder und Besichtigung des Trockenhauses werden Sie in die Geheimnisse der "Havanna" Zigarre eingeführt. Zwei Übernachtungen in Vin᷉ales in Privatunterkünften. (F, A)

10.11.18 - 4. Tag (Sa) Viñales - Das grüne Herz der Insel

Dieser Tag steht im Zeichen des Viñales-Tals und Umgebung. Sie wandern durch die einzigartige Landschaft des Viñales-Tals mit einer hohen Diversität an Flora und Fauna. Viñales bietet ein regelrechtes Mosaik des Ökosystems. Der Weg führt vorbei an ortstypischer Vegetation, Tabakgebieten und Kalksteinfelsen. Unterwegs Begegnung mit Bauern bei der Feldarbeit. Die Wanderung dauert ca. 3 Stunden und geht über ca. 8 km. Wir empfehlen eine mittlere Kondition und leichte Wanderschuhe. Anschließend haben Sie sich eine Piña Colada an der “Mural de la Prehistoria” verdient. Viele sagen, es wäre die Beste in ganz Kuba.

Ihr heutiges Abendessen gibt es in einem privaten Restaurant (Paladar). In dem kleinen Restaurant gibt es keine Speisekarte, sondern ein Familienmitglied kocht für die Gäste, sowie für die eigene Familie. Das Restaurant liegt etwas außerhalb von Viñales und garantiert einen originalen Einblick in die kubanische Küche. (F,A)

11.11.18 - 5. Tag (So) Viñales - Schweinebucht - Cienfuegos

Weiter geht Ihre Reise in Richtung Zentralkuba. Sie besuchen die Krokodil- Aufzuchtstation in Guama. Bei Ihrer Führung erleben Sie alle Entwicklungsstadien der Reptilien, vom Ei bis zum ausgewachsenen fünf Zentner Exemplar. Unterwegs erfolgt eine Kaffeepause an der bekannten Finca "Fiesta Campesina“. Weiter geht es zur berühmten Schweinebucht, wo Sie im dortigen Museum einen detaillierten Überblick über die missglückte US Invasion im Jahre 1961 erhalten. Ihr Abendessen wird Ihnen heute in einem Restaurant auf der Halbinsel Punta Gorda serviert. Eine Übernachtung in Cienfuegos. (F, A)

12.11.18 - 6. Tag (Mo) Cienfuegos - Trinidad

Heute steht der Besuch des Castillo de Jagua auf dem Programm. Diese Festung wurde im Jahre 1740 zum Schutze der Jagua-Bucht und Cienfuegos vor Piraten gebaut und war lange Zeit neben den Festungen von Havanna und Santiago de Cuba eine der wichtigsten des Landes. Anschließend steht der Besuch einer Tabakfabrik auf dem Programm. Kubanische Zigarren sind immer handgerollt, auf einem Rundgang durch die Fabrik sehen Sie die Arbeitsabläufe und erleben die geschickten Hände der "Torcedores" (Zigarrendreher) beim Produzieren der besten Zigarren der Welt.

Ferner besuchen Sie den größten botanischen Garten Kubas, der im Jahr 1901 mit mehr als 2000 Pflanzenarten und einer Fläche von einem Quadratkilometer gegründet wurde. Ein Highlight des Tages wird eine wunderschönen Bootsfahrt in der Bucht von Cienfuegos! Genießen Sie die wunderschönen Ausblicke auf Cienfuegos in der Seeluft. (F, A)

13.11.18 - 7. Tag (Di) Trinidad

Heute erkunden Sie Trinidad. Gegründet im Jahr 1514 und heute die am besten restaurierte Kolonialstadt in Kuba. Sie machen einen gemütlichen Spaziergang durch die kolonial geprägte Altstadt und genießen das wunderbare Flair dieses Kleinods. Sie sehen unter anderem die wunderschöne Kirche „Parroquial de la Santísima“.

Jeder kennt einen „Cuba Libre“. Die „echten“ Kubaner bevorzugen einen eher unbekannten Cocktail, den Sie auch genießen werden – den „Canchánchara“, zubereitet aus Wasser, Limone, Honig und Zuckerrohrlikör. Auf Ihrem Programm steht auch der Besuch des Museums Histórico Municipal im Palacio Cantero. Während Ihrer Führung erfahren Sie mehr über die Stadtgeschichte, den Sklavenhandel und sehen viele interessante Exponate aus der Kolonialzeit. Sie werden heute ebenfalls erfahren, warum den Kubanern der Rhythmus im Blut steckt. In einer schönen Umgebung lernen Sie von einer professionellen Tanzcrew wie man Salsa tanzt (F, A).

14.11.18 - 8. Tag (Mi) Trinidad & Sierra Escambray

Am Morgen geht es los zum Höhenkurort und Nationalpark Topes de Collantes. Dieser liegt auf ca. 800 m Höhe in der Sierra del Escambray, dem zweithöchsten Gebirgszug Kubas. Sie fahren ca. 30 Minuten über eine kurvenreiche Straße durch den Regenwald. Unterwegs Fotostopp mit Panoramaausblick auf das karibische Meer. Ein Paradies für Wanderer, Vogelkundler und Botaniker. Im Parque Guanayara begleitet Sie ein lokaler Guide auf einer leichten Wanderung (ca. 2-3 Stunden) entlang des Rio Melodioso durch eine vielfältige Natur mit endemischer Flora und Fauna. Unterwegs Möglichkeit zum Baden in natürlichen Schwimmbecken unter Wasserfällen. Ihr anschließendes Mittagessen wird in einem Restaurant im Park serviert. Der Tag klingt mit Live-Musik im Casa de la Trova aus. (F, M, A)

15.11.2018 - 9. Tag (Do) Trinidad - Sancti Spiritus - Santa Clara

Heute geht es über die Autopista A1 von Trinidad nach Santa Clara. Ihr erster Stopp liegt am Aussichtspunkt Valle de los Ingenios. Die Aussichtsplattform "Mirador Valle de los Ingenios", auf dem Weg von Trinidad nach Santi Spiritus, bietet eine wunderbaren Ausblick. Ihr nächster Programmpunkt ist der Sklaventurm „Torre Manaca Iznaga“. Diesen können Sie auch (bitte vorsichtig und auf eigene Gefahr) besteigen, um einen herrlichen Panoramablick über das Tal der Zuckerrohrmühlen zu genießen. Auf dem Weg nach Santa Clara führt Ihr Weg durch Spiritus Sancti, wo Sie die malerische Yayabo-Brücke und die älteste Kirche Kubas, die Parroquial Mayor del Espíritu Santo, sehen. Im Anschluss geht es weiter zum Zentrum der Insel in das historische Santa Clara, wo Che Guevara seinen größten Sieg errang und seine letzte Ruhestätte fand. (F, A)

16.11.18 - 10. Tag (Fr) Santa-Clara - Havanna

Heute besichtigen Sie den „Tren Blindado“. Dieser gepanzerte Militärzug wurde in Santa Clara von Che Guevara Ende Dezember 1958 zum Entgleisen gebracht und markierte den Sieg der Rebellen über das Batista Regime. Das in 4 (der ehemals 22) Waggons eingerichtete Museum erzählt anhand von Exponaten und Dokumenten die Geschichte dieses Zuges und der Schlacht um Santa Clara.

Der Besuch der Gedenkstätte für Ernesto Che Guevara, dem wohl berühmtesten Guerillero der Welt, wurde 1988 angelegt und 1997 mit der Überführung der Gebeine Che Guevaras aus Bolivien eingeweiht. Zu Besichtigen sind das Hauptmonument mit Statue des "Che", sein Mausoleum und ein kleines Museum in dem Ausstellungstücke aus seinem Leben zu besichtigen sind. In einem der schönsten Garten-Restaurants Havannas, unter Königspalmen, zwischen Ententeichen, genießen Sie heute Ihr Abendessen. (F, A)

17.11.18 - 11. Tag (Sa) Havanna - Hershey - Flughafen Havanna

Heute geht noch in die Provinz Mayabeque, wo Sie eine alte Zuckerfabrik besichtigen und natürlich auch den Zuckerrohrsaft direkt einmal probieren können. Mit dem Zug geht es in ca. 30 Minuten nach Hershey, benannt nach dem amerikanischen Schokoladen-Magnat, der hier bis in die 1940er Jahre sein Zuckerimperium betrieb. Kurzer Rundgang mit spezialisiertem Guide durch das „Batey“ (Dorf) Hershey.

Hier beginnt dann eine kleine Fiesta Cubana in den Gärten von Hershey! Am späten Nachmittag geht es dann leider schon zurück nach Havanna ins Hotel und weiter zum Flughafen. (F, M)

18.11.18 - 12. Tag (So) Rückkehr

Morgens Ankunft in Frankfurt und Ende einer Reise mit vielen neuen Eindrücken. Gemeinsame Rückfahrt mit dem Bus zum Ausgangsort.
Kuba 05 Vs
Kuba 06 Vs
Kuba 07 Vs

Allgemeine Informationen

Ihre vorgesehenen Hotels

  • 07. - 09.11.2018 Havanna Hotel NH Capri****
    Das Hotel liegt zentral im schönen Stadtteil Vedado, nur wenige Meter von der Uferpromenade, dem Malecon, entfernt. Es wurde von Grund auf neu renoviert und verbindet nun den Stil der 50er Jahre mit einem modernen Ambiente. Das Hotel wurde 2014 wiedereröffnet.
  • 09. - 11.11.2018 Vin᷉ales Privatunterkünfte/Casa Particulares
    Sie wohnen in authentischen Privatunterkünften in einem Haus einer kubanischen Familie. Alle verfügen über Schlafzimmer mit eigenem Badezimmer mit Dusche und WC.
  • 11. - 12.11.2018 Cienfuegos Hotel E La Uníon***+
    Ein wunderschönes Kolonialhotel mit Flair, schöner Dachterrasse und Pool. Es ist sehr zentral gelegen, nur wenige Schritte vom Hauptplatz „Parque Marti" entfernt.
  • 12. - 15.11.2018 Trinidad Brisas Trinidad del Mar***
    Hotelanlage im Stil eines kolonialen Ortes. Trinidad del Mar liegt direkt am langen Sandstrand der Playa Ancon.
  • 15. - 16.11.2018 Santa Clara Los Caneyes**+
    Bungalowanlage im Stil eines Hüttendorfes der Ureinwohner. Unweit des Ché Guevara Denkmals am Rande der historischen Stadt Santa Clara.
  • 16. - 17.11.2018 Havanna Hotel H10****
    Sehr schönes Hotel im Stadtviertel Miramar, eine exklusive Wohngegend Havannas. Die angegebenen Hotelklassifizierungen beruhen auf der jeweiligen Landeskategorie.

Reisepreis pro Person

  • Grundpreis € 3.749,--
  • Zuschlag Einzelzimmer € 389,--

Inkludierte Leistungen

  • Busanreise zum Flughafen Frankfurt und zurück
  • Flüge ab Frankfurt nach Havanna und zurück mit Condor in Economy-Class
  • Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren sowie aktuelle Kerosinzuschläge
  • 10 Übernachtungen in oben genannten Hotels im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Täglich Frühstück (meist in Buffetform)
  • 10 x Abendessen und 5 x Mittagessen in den Hotels oder
  • Restaurants wie im Programm ausgewiesen, davon 3x All-Inclusive im Hotel in Trinidad
  • Rundreise im klimatisierten Reisebus
  • Qualifizierte örtliche deutschsprachige Reiseleitung während der Rundreise
  • An Ausflugstagen im Bus 1x0,5l Wasser pro Person
  • umfangreiches Ausflugsprogramm
  • Eintrittsgelder für die inkludierten Besichtigungsprogramme
  • Stadtrundfahrt in einem stilechten Oldtimer-Cabrio
  • Touristenkarte Kuba (Visum)
  • Sicherungsschein
  • Haus & Grund Betreuung ab/bis Freiburg

Nicht inkludierte Leistungen

  • Mahlzeiten und Getränke sofern nicht angegeben
  • Trinkgelder
  • optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Ausgaben persönlicher Art (Telefon, Minibar etc.)
  • Reiseversicherungen

Mindestteilnehmer

16 Personen

Veranstalter

Intercontact mbH, Remagen

Einreisebestimmungen

Eine Einreise nach Kuba zu touristischen Zwecken mit einer Aufenthaltsdauer von bis zu 30 Tagen ist mit Visum in Form einer sogenannten „Touristenkarte" möglich, die zusammen mit dem Reisepass zur Einreise dient. Diese Touristenkarte ist in Ihren Leistungen eingeschlossen. Die Reisepässe müssen noch mindestens 6 Monate über das Ausreisedatum aus dem Besuchsland hinaus gültig sein.

Für Teilnehmer, die nicht die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen, gelten ggf. andere Bedingungen. Auskünfte erteilen die entsprechenden Generalkonsulate.

Auslandskrankenversicherung

Bitte beachten Sie, dass für die Einreise nach Kuba eine gültige Auslandsreisekrankenversicherung notwendig ist. Diese muss in spanischer Sprache ausgestellt sein.

Condor Flug

Gegen Aufpreis ist der Flug in Premium Economy Klasse oder Comfort Class (ähnlich einer Businessklasse) möglich. Bitte sprechen Sie uns bei Interesse darauf an.

Programm zum Herunterladen

PDF
Adobe PDF-Dokument
367,93 KB