Fordern Sie Ihr ausführliches Reiseprogramm an:

Haus & Grund Reiseservice
 
Telefon: 0761 – 202 42 60 oder
E-Mail:
Polen -
Quer durch Pommern
Polen

Quer durch Pommern vom 02.07. - 10.07.2016

Geschichte und Geschichten, kleine und große Wunder, Tradition und Moderne. Auf Ihrer Reise erleben Sie wahre Naturschönheiten wie die Kaschubische Schweiz. Dazu viele kulturelle Schätze! Seefahrende Händler der Hanse prägten Danzig, Adel und Kirche bauten mächtige Burgen und Dome, wie in Marien- und Frauenburg.
Entdecken Sie die polnische Gastfreundschaft und nehmen Sie sich Zeit zum Staunen und Genießen.
Reiseprogramm

02.07.2016 – 1. Tag (Sa) Anreise nach Danzig

Gemeinsame Anreise per Bus zum Flughafen Frankfurt; Linienflug nach Danzig. Begrüßung durch die deutschsprechende Reiseleitung, Bustransfer zum Hotel und Zimmerverteilung. Nachmittags schlendern Sie durch die Danziger Altstadt und sehen mit dem Krantor, der Langen Gasse, dem Artushof und dem Neptunbrunnen die wichtigsten Attraktionen der näheren Umgebung. Des weiteren besichtigen Sie eine Bernsteinmanufaktur, denn Danzig ist bekannt für sein „Gold der Ostsee“. Im Anschluss nehmen Sie ihr Abendessen inkl. Bierprobe, in einem Brauhaus, stilecht in einem Alten Hafenspeicher untergebracht, ein.

03.07.2016 – 2. Tag (So) Danzig-Oliwa-Zoppot

Der Tag beginnt mit einem gediegenen Frühstück bevor Sie in der Basilika zu Oliwa an einem beeindruckenden Orgelkonzert teilnehmen. In Polens exklusivstem Kurort Zoppot flanieren Sie anschließend über die längste hölzerne Ostseemole Europas. Mit dem unscheinbaren Geburtshaus des deutschen Kultschauspielers Klaus Kinski das sich im Zoppoter Zentrum befindet, besichtigen Sie eine noch wenig bekannte Attraktion und informieren sich anschließend bei Tee und Kaffee in der Klaus-Kinski-Bar über das Leben und Wirken des exzentrischen Künstlers. Zurück in Danzig, passieren Sie das mit 860 Metern längste Wohnhaus Polens und schließen engen Kontakt mit der deutschen Literatur, denn Sie wandeln "Auf den Spuren der Blechtrommel von Günter Grass“. Der umstrittene Literatur- Nobelpreisträger stammt aus Danzig und die meisten Handlungen seines Erfolgsromans spielen ebenfalls hier. Anschließend Abendessen in Ihrem Hotel.

04.07.2016 – 3. Tag (Mo) Danzig-Kaschuben

Heute erwartet Sie eine Rundfahrt durch die Kaschubische Schweiz, die gleich hinter Danzig beginnt. Die ganze Gegend ist bekannt für die noch lebendige Folklore, farbenfrohe Keramik und die herrlichen Stickereien. Sie fahren weiter nach Szimbark , dem Zentrum zur Förderung der Region. Sie besuchen das wohl außergewöhnlichste Haus, das auf dem Dach verkehrt herum steht und den Zusammenbruch des kommunistischen Systems symbolisiert. Das Haus betritt man durch das Giebelfenster und läuft in ihm an der Zimmerdecke entlang. Eingerichtet ist es im Stil des Sozialismus der 1970er Jahre. Auf der Rückfahrt besichtigen Sie eine Destillerie und erfahren, wie das bekannte „Goldwasser“ hergestellt wird. Nach einer Verköstigung von drei dort hergestellten Spirituosen fahren Sie zurück. nach Danzig. Abendessen im Hotel

05.07.2016 – 4. Tag (Di) Marienburg-Oberländerkanal-Masuren

Sie verlassen das über tausendjährige Danzig, legen aber nach knapp 55 km den ersten Zwischenhalt ein, um die imposante Marienburg zu besichtigen, die zu den größten Backsteinbauten Europas zählt. Sie wurde vom Deutschen Kreuzritterorden erbaut und ist ebenfalls auf der UNESCO-Kulturerbeliste verzeichnet. Danach wird es spektakulär, denn per Schiff überwinden Sie die „schiefen Ebenen“ auf dem weltberühmten Oberländer Kanal, während Sie die einzigartige Landschaft an sich vorbei ziehen lassen und die kuriose Kanalkonstruktion betrachten. Anschließend setzen Sie Ihre Fahrt Richtung Osten fort und nehmen Ihr Abendessen in Ihrem Hotel in den Masuren ein.

06.07.2016 – 5. Tag (Mi) Südmasurenrundfahrt

Heute werden Sie von der einmaligen Landschaft Masurens verzaubert, die von dichten Wäldern und tausender glasklarer Seen geprägt ist. Sie fahren durch das Waldgebiet der Johannisburger Heide, um das Geburtshaus des „Masurischen Heimatdichters“ Ernst Wiechert zu besuchen, welches sich damals wie heute in einer alten Försterei befindet. Die intakte Natur Masurens erleben Sie hautnah bei einer entspannenden Stakbootfahrt auf der Krutynia. Danach setzen Sie sich bequem in eine Kutsche und fahren nach Galkowo, wo Sie das Pferdegestüt und den Salon von Marion Dönhoff besichtigen. Die deutsche Journalistin Marion Gräfin Dönhoff hat einen großen Beitrag zum besseren Verständnis zwischen den Deutschen und Polen geleistet. Anschließend Besuch in Eckersdoft, wo Sie das einzigartige Philopponerkloster der Altgläubigen besichtigen. Auf der Rückfahrt ins Hotel, besuchen Sie Nikolaiken, den wichtigste und beliebteste Ferienort der Masuren. Von Ihrem Reiseleiter erfahren Sie, was es mit dem „Stintdenkmal“ im Zentrum auf sich hat. Anschließend haben Sie noch ausreichend Zeit, um an der Uferpromenade entlang des schönen Yachthafens zu flanieren.

07.07.2016 – 6. Tag (Do) Nordmasurenrundfahrt

Der Tag beginnt mit einem Spaziergang durch den beliebten Ausflugsort Lötzen, bevor es weiter zur Wolfsschanze geht. Das ehemalige Führerhauptquartier, welches heute von unförmigen und grotesken Felsformationen geziert wird, befindet sich in der Nähe von Rastenburg. Graf Schenk von Stauffenberg und seine Mannen unternahmen hier das missglückte Attentat auf den Führer. Danach fahren Sie zum Besuch ins bezaubernde Schloss Eichmedien. „Es gibt Plätze auf der Welt, die uns nicht mit Überfluss an Reichtum, sondern mit ihrer Einfachheit und klassischen Schönheit verführen". Sie werden nicht nur das Schloss besichtigen sondern auch die Keramikmanufaktur. Gegenwärtig fertigt die Schlossmanufaktur historische Kachelöfen, die im 18. Jahrhundert auf dem Gebiet des Herzogtums Preußen produziert worden sind. Jede keramische Fliese wird dort individuell handgefertigt . Anschließend werden Sie das Mittagessen zusammen mit dem Schlossbesitzer einnehmen. Am späteren Nachmittag nehmen Sie an einer Schifffahrt auf einem der „1000 Masurischen Seen“ teil.

08.07.2016 – 7. Tag (Fr) Masuren-Allenstein-Thorn

Schweren Herzens verlassen Sie heute die Masuren. Sie fahren nach Allenstein, mit rund 170.000 Einwohnern ist dieser der größte Ort der Region und gleichzeitig Hauptstadt des Verwaltungsbezirkes Ermland und Masuren. Lange Jahre gehörte die Stadt zum Königreich Preußen. Die Altstadt ist wunderschön restauriert und lädt zum Bummeln ein. Hauptsehenswürdigkeit ist die am linken Ufer der Alle gelegene Burg, einstige Wirkungsstätte von Nikolaus Kopernikus. Weiterfahrt nach Thorn, wo Sie Ihr Hotel für zwei Nächte beziehen werden. Am Nachmittag Freizeit, die Sie zur Erholung oder individuellen Entdeckung der Stadt nutzen können.

09.07.2016 – 8. Tag (Sa) Thorn

Nach dem Frühstück Stadtführung in Thorn, die eine der sehenswertesten Städte des Landes ist. Die ganze Innenstadt gleicht einem einzigartigen Freilichtmuseum. Fast 3.500 Gebäude sind denkmalgeschützt und der komplette backsteingotische Altstadtbereich wurde von der UNESCO mit einem Eintrag in die Liste des Weltkulturerbes ausgezeichnet. Im Rahmen einer Stadtführung bewundern Sie die Hauptsehenswürdigkeiten wie das Rathaus, das Kopernikus- Denkmal, das „Haus unter dem Stern“ sowie den „schiefen Thorn“. Danach besuchen Sie das Geburtshaus des berühmtesten Sohnes der Stadt, Nikolaus Kopernikus, und bei der anschließenden Mittagspause wird Ihnen Kaffee sowie der bekannte Thorner Lebkuchen serviert, der nur hier nach Jahrhunderten alten Rezepten gebacken wird und ein beliebtes Souvenir ist.

10.07.2016 – 9. Tag (So) Heimreise

Nach dem Frühstück Fahrt zum Flughafen nach Danzig. Rückflug nach Frankfurt; Rückreise per Bus zum Ausgangsort.
Hotels:

Hotel Qubus, Danzig

Schlichte Eleganz und professioneller Service zeichnen das „Qubus Hotel Gdańsk“ aus. Alle Zimmer sind geschmackvoll in hellen Farbtönen eingerichtet und bieten jeden modernen Komfort. Die 110 Zimmer verfügen über eine Klimaanlage, eine Zentralheizung und ein Badezimmer. Zu den Annehmlichkeiten in allen Zimmern gehören ein Safe und eine Minibar. Ein Internetzugang, ein Telefon, ein TV-Gerät, ein Radio und WiFi sind ebenfalls in der Grundausstattung enthalten.

Schloßhotel in Ryn

In einer Kreuzritterburg aus dem 14. Jahrhundert in Ryn begrüßt Sie das 4-Sterne-Hotel Zamek Ryn mit einem kostenlosen Pool im gotischen Gewölbe des Schlosses sowie einem kostenlosen Wellnessbereich mit Whirlpool, Saunen und Fitnesscenter. Die stilvollen Zimmer sind mit kostenfreiem WLAN ausgestattet. Die Inneneinrichtung des Zamek Ryn spiegelt die ursprüngliche Architektur der Burg wieder. Die eleganten Zimmer des Ryn sind mit Holzmöbeln und einer Minibar ausgestattet. Jedes der Zimmer verfügt über ein modernes Bad mit Haartrockner und Pflegeprodukten. Zum Teil sind die Zimmer mit einem Sitzbereich versehen.

Hotel Bulwar in Thorn

Das 4-Sterne-Hotel Bulwar empfängt Sie in Toruń (Thorn) neben dem berühmten Schiefen Turm am Ufer der Weichsel, nur 350 m vom Altstadtmarkt entfernt. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt erreichen Sie nach einem kurzen Spaziergang. Die Unterkunft bietet moderne, klimatisierte Zimmer mit kostenfreiem WLAN, einem Flachbild-TV und einer Minibar. Darüber hinaus verfügen alle über ein geräumiges Bad. In den meisten Zimmer genießen Sie eine fantastische Aussicht auf die gotische Architektur der Stadt und auf den Fluss. In jedem Zimmer profitieren Sie vom kostenfreien Internetzugang.
Preise & Informationen

Enthaltene Leistungen:

  • nreise mit dem Bus zum Flughafen Frankfurt
  • Linienflug mit Lufthansa nach Danzig
  • Flughafensteuern und Gebühren
  • Kerosinzuschlag (Stand September 2015)
  • 3 Übernachtungen in Danzig auf Basis Doppelzimmer
  • 3 Übernachtungen in den Masuren
  • 2 Übernachtungen in Thorn
  • Frühstücksbuffet
  • 5 x 3-Gang Abendessen in Hotelrestaurants ohne Getränke
  • 1x 3 Gang Abendessen im Brauhaus inkl. Bierprobe
  • 1 x Imbiss in den Masuren
  • 1 x 2 Gang Abendessen inkl. Wasser im Palast Eichmedien
  • 1 Grillabendessen im Hotel in den Masuren
  • alle Ausflüge und Besichtungen wie im Reiseprogramm beschrieben
  • deutschsprechende Reiseleitung
  • Haus & Grund Reisebetreuung

Nicht enthalten sind:

  • Mahlzeiten und Getränke sofern nicht erwähnt
  • Trinkgelder
  • Ausgaben persönlicher Art
  • Reiseversicherungen

Mindestteilnehmerzahl:

15 Personen

Veranstalter:

r e i s e n ³ GmbH Bahlingen

Reisepreis pro Person:

  • Grundpreis € 1.899,--
  • Frühbucherpreis bei Buchung bis 15.01.16 € 1.819,--
  • Zuschlag für Einzelzimmer € 275,--