• Machen Sie mit -
            beim Effizienzpreis
    "Bauen und Wohnen 2018"!

Effizienzpreis Bauen und Modernisieren Landeswettbewerb Baden-Württemberg

Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft lobt 2018 erstmals einen Preis aus, in dem besonders kostengünstig und zugleich energieeffizient modernisierte sowie neu gebaute Wohngebäude ausgezeichnet werden.

Bauen und Wohnen-Effizienzpreis 2018Ziel ist es, zum einen zu zeigen, dass energieeffizientes Bauen und Modernisieren nicht per se teuer sein muss. Zum anderen sollen private, öffentliche sowie gewerbliche Objekte (Wohngebäude sowie Gebäude mit überwiegend Wohnfläche) ausgezeichnet werden, deren diesbezügliche Konzepte einen hohen Nachahmungseffekt haben und von anderen Bauherrinnen und Bauherren ebenfalls an ihren Gebäuden umgesetzt werden können.

Darüber hinaus soll der Wettbewerb dazu dienen, das Thema energieeffizient Bauen und Modernisieren in der Öffentlichkeit positiv darzustellen. Die prämierten Gebäude sollen als „best-practice“- Beispiele im Anschluss an die Preisverleihung im Dezember dieses Jahres öffentlich vorgestellt werden.

» Download Auslobung

Beschreibung des Preises

In verschiedenen Kategorien werden voraussichtlich 20 Preise und Sonderpreise mit insgesamt 100.000 Euro ausgezeichnet. Die einzelnen ausgezeichneten Objekte werden mit bis zu 7.000 Euro prämiert. Unter allen eingereichten Bewerbungen werden für technisch, baulich und gestalterisch besonders innovative Lösungen Sonderpreise mit einem Preisgeld in Höhe von je 3.000 Euro ausgezeichnet.

Außer dem Preisgeld erhalten die ausgezeichneten Bewerberinnen und Bewerber auch eine Urkunde und ein digitales Siegel. Darüber hinaus wird das Objekt mit einer Plakette ausgezeichnet. Die Plakette wird an den Eigentümer des Hauses übergeben. Die Jury ist berechtigt, die Preise und die Preissumme anders zu verteilen. Die Gesamtsumme von 100.000 Euro kommt dabei immer zur Ausschüttung.

Bewerbung

Einzureichende Unterlagen

Mit Ihrer Bewerbung müssen Sie folgende Unterlagen einreichen:

  • ausgefüllter Bewerbungsbogen,
  • ausgefülltes Objektblatt mit Erläuterungen zu evtl. besonderen Rahmenbedingungen oder Konzepten, die das Gebäude als besonders energieeffizient und kostengünstig ausweisen,
  • Bilder/Fotos des Objektes,
  • sofern vorhanden Kopie des Energieausweises,
  • sofern vorhanden Gebäudepläne, Energiegutachten sowie weitere vorhandene Gutachten/Unterlagen zum Gebäude.

Die Anlagen müssen Sie als PDF-, jpeg- und/oder tif-Dateien hochladen. Dafür stehen insgesamt maximal 50 MB zur Verfügung. Rückfragen zum Wettbewerb oder zur Bewerbung richten Sie bitte an Antworten, die für alle Beteiligten relevant sein könnten, werden den Bewerbungsunterlagen als gesondertes Dokument hinzugefügt und fortlaufend aktualisiert.

» Download Bewerbungsbogen » Download Objektblatt


Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt sind Bauherrinnen und Bauherren, Eigentümerinnen und Eigentümer sowie Planerinnen und Planer, die die nachfolgenden formalen Anforderungen erfüllen und einen entsprechenden Beitrag zum ausgelobten Preis erbringen können. Zur Bewerbung ist zwingend die Zustimmung der Eigentümerin oder des Eigentümers erforderlich, sofern sie nicht selbst (Mit-) Bewerberin oder (Mit-) Bewerber sind. Verfahrensbeteiligte sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Der Wettbewerb ist auf private, öffentliche und gewerbliche Objekte im Land Baden-Württemberg beschränkt. Jedes Objekt darf nur einmal eingereicht werden. Das Objekt bzw. die Modernisierungsmaßnahme muss zwischen dem 1. Januar 2015 und dem Stichtag der Bewerbung fertig gestellt bzw. abgeschlossen worden sein.

Alle Unterlagen sind zusammen bis zum 31. Juli 2018 über die Homepage www.effizienzpreis-bw.de hochzuladen. Eine Anpassung dieser Auslobung bleibt vorbehalten.

Termine

  • 31. Juli 2018  Bewerbungsschluss
  • 02. Oktober 2018 Jurysitzung
  • 11. Dezember 2018 Preisverleihung

In der Jurysitzung wird zunächst eine „Engere Wahl“ für die Prämierung in den jeweiligen Kategorien nominiert und dann abschließend über die Preisvergabe entschieden. Alle für die „Engere Wahl“ nominierten Bewerberinnen und Bewerber werden persönlich über die Ergebnisse informiert und zur Preisverleihung eingeladen. Die Preisverleihung soll als Abendveranstaltung im Hospitalhof in Stuttgart stattfinden. Im Anschluss an die Preisverleihung erfolgt eine öffentliche Ausstellung des Ergebnisses. Der Zeitraum wird noch bekannt gegeben. Die Ergebnisse des Wettbewerbs werden zudem in Fachzeitschriften und Presse veröffentlicht.